Die Vision & das Ziel

Sensei Alent verbrachte die letzten 15 Jahren mit Trainings in hunderten von Gyms, Dojos, Seminaren, Online-Kurse und andere Tutorials. Um ehrlich zu sein, musste er leider auch die Erfahrung machen, dass etwa 90% der «Profi Trainer oder der ehrenhaften Sensei» häufig unkompetent waren und die Mehrheit sogar nur Unbrauchbares unterrichteten. Es ist wahr, dass viele dieser Sensei die wahre Bedeutung und die eines Sensei missbrauchten. Viel steckte auch nur Geldmacherei dahinter für Techniken, die in brenzligen Situationen nicht einmal von Nutzen sind.

Die Vision und das Ziel von Sensei Alent ist es, die Kampfkunst Yamekai zu verbreiten und dem Titel eines Sensei sicherlich zu ehren uund zu pflegen. Somit garantiert er nur reales sowie funktionelles zu unterrichten! Wirklich nur brauchbares und keiner dieser nicht funktionierenden Selbstmord-Techniken. Auch möchte er explizit jedem die Abkürzung die Abkürzung zeigen, um unnötige Trainings und Kosten zu vermeiden!

 

Möchtest Du lernen, richtig zu kämpfen und Dich richtig zu verteidigen? Deinen Körper perfekt kennen lernen und ihn bei vorsehbaren und unvorhersehbaren Kämpfen oder sonstige Anstrengungen als effektive Waffe zu benutzen?
Dann bist Du bei Sensei Alent genau richtig. Er lernt Dir kurzen Prozess zu machen.

Beginne Deinen Trainings-Pfad noch heute. Sensei Alent und der Yamekai Clan werden Dich dabei vollumfänglich unterstützen.

Sensei Alent

Über Sensei Alent

Sensei Alent (bürgerlich Alent Elshani), lebt mit seiner Familie in Bern. Seit gut 15 Jahren trainiert und studiert er verschiedene Kampfstile. Dazu gehören div. Kampfsportarten, Kampfsportarten, Kampfsysteme und Kampfkünste aus aller Welt. Vor allem im Muay Thai, Vale Tudo, Street Fight, Selbstverteidigung, Ninjutsu und Zui Quan (Drunken Boxing) liegen seine Wurzeln. Während dieser Reise entwickelte er nach 10 Jahren eine eigene Kampfkunst namens Yamekai, die sich hauptsächlich auf die Body-Mechanik fixiert und sich perfekt für Selbstverteidigung und den Strassenkampf eignet. Heute bietet Sensei Alent nebst einem öffentlichen Yamekai Training, auch in der ganzen Schweiz hochwertige Personal-Trainings mit holistischem Coaching an. Ihm ist es sehr wichtig, dass die Personal-Trainings auf spezifische Bedürfnisse wie Kampfsport, Selbstverteidigung, Vorbereitung für Wettkämpfe, bessere Kondition, Meditation, Beweglichkeit, Selbstentwicklung oder sich einfach nur Fit zu fühlen zugeschnitten sind. Zusätzlich sind Dreharbeiten für einen Youtube-Kanal und diverse Online-Kurse geplant, wo Meinungen, Philosophien, Techniken und weiteres Preis gegeben wird.

Der Pfad von Sensei Alent

 2014-2015

SICHERHEITSDIENST 

Security
Ausbildungen bei Securitas AG und hauptberuflich in der Sicherheitsbranche tätig. Ordnungs-,  Aufsichts-, Kassen- und Verkehrsdienst. Objekt-, Revier- und Seperatbewachung. Objekt- und Wertschutz. Security für div. Nachtclubs.

2016 - auf weiteres

SENSEI ALENT + NINDO

Selbständigkeit & Weiterbildung

Sensei Alent ist als Trainer Selbständig. Er unterrichtet und trainiert Sportathleten, Erwachsene, Jugendliche und Kinder. Dazu bildet er sich im Nindo von Jinichi Kawakami «The Last Ninja» weiter.

2020

SENSEI ALENT

Let's be the Sensei

Durch das Handicap führt er nun ein neues und spezielles Training für sich. Man konzentriert sich nun mehr auf den Ablauf des Körpers und nimmt Rücksicht. Sensei Alent gibt jetzt sein ganzes Wissen weiter und bietet rund um die Uhr Trainings, Coachings und Seminare an. Das Yamekai Training ist jetzt öffentlich.

2006 - auf weiteres
AUSBILDUNG

Kampfsport, Kampfkunst

und Kampfsysteme

Trainieren div. Kampfsportarten, Kampfsysteme und Kampfkünsten. Muay Thai, Muay Boran, Kickboxen, Boxen, verschiedene Kung Fu Stile, Capoeira, Grappling, Vale Tudo, MMA, Ringen, Brazilian Jiu Jitsu, Selbstverteidigung, Warfare Combat System und Nindo.

2016

YAMEKAI

Entwicklung  
Nach 10 Jahren Training, mixte und verbesserte Sensei Alent einige bisher gelernte Körpertechniken und entwickelte seine eigene Kampfkunst Yamekai.

2019 - auf weiteres

DIE KRANKHEIT

Unerwünschte Pause

Frühling 2019 hat Sensei Alent

Beschwerden in den Händen, Augen und verschiedenen Gelenke.

Diagnose: Springende Sehnen und das Hypermobilitätssyndrom. 

Kontakt

  • Weiß Instagram Icon

© 2020 created by Yamekai